Preise und Stipendien

Teilnehmer und Abstractautoren der Jahrestagung haben die Möglichkeit, sich um die folgenden Preise zu bewerben.

Bewerbungsfrist Wissenschaftspreise: 30. Juni 2021
Bewerbungsfrist Reisestipendien: 28. Mai 2021 (nur im Rahmen der Abstracteinreichung möglich)

Rudolf Pichlmayr Preis 2021

Der Rudolf Pichlmayr Preis ist der renommierteste Preis der DTG und wird alljährlich auf der Jahrestagung für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Transplantationsmedizin vergeben. Die Preissumme beträgt 10.000 EUR und wird von der Firma Biotest AG gestiftet.

Vergaberichtlinien (PDF)

Preis zur Förderung der Organspende 2021

Der Preis zur Förderung der Organspende der DTG wird alljährlich auf der Jahrestagung der DTG für Leistungen oder Projekte im Bereich Organspende bzw. mit dem Ziel der Verringerung des Organmangels in Deutschland vergeben. Die Preissumme beträgt 5.000 EUR und wird von der Deutschen Transplantationsgesellschaft gestiftet.

Vergaberichtlinien (PDF)

DTG-Forschungspreis Transplantation 2021

Der Forschungspreis Transplantation der DTG wird alljährlich auf der Jahrestagung der DTG für hervorragende wissenschaftliche Forschungsprojekte, die sich mit der Frage der Immunsuppression oder anderen klinisch relevanten Themen in der Transplantationsmedizin beschäftigen, vergeben. Die Preissumme beträgt 10.000 EUR und wird jeweils zur Häfte von Neovii Biotech GmbH und Chiesi GmbH gestiftet.

Vergaberichtlinien (PDF)

DTG Young Investigator Award 2021

Der DTG Young Investigator Award wird alljährlich auf der Jahrestagung der DTG für eine herausragende wissenschaftliche Publikation auf dem Gebiet der Transplantationsmedizin vergeben. Die Bewerber dürfen nicht älter als 35 Jahre sein. Die Preissumme beträgt 5.000 EUR und wird von der Firma Novartis Pharma GmbH gestiftet.

Vergaberichtlinien (PDF)

Reisestipendien

Alle Mitglieder der Deutschen Transplantationsgesellschaft und Erstautoren bis 35 Jahre können sich bei der Einreichung ihres wissenschaftlichen Beitrages im Rahmen der DTG-Jahrestagung 2021 für die Vergabe eines Reisestipendiums bewerben. Unter allen Bewerbern erhalten die 10 Hauptautoren ein Stipendium, die bei der Benotung durch die Reviewer am besten abgeschnitten haben. Das Stipendium wird nur ausgegeben, wenn der Stipendiat an der Präsenzveranstaltung in Stuttgart teilgenommen hat.

Die Stipendien sind mit jeweils 500 EUR dotiert und beinhalten zusätzlich die kostenfreie Teilnahme an der Jahrestagung.

Posterpreise

Für den Posterpreis werden aus den eingereichten Abstracts die fünf beten Poster ausgewählt. Die Posterpreise werden mit jeweils 500 EUR von der DTG honoriert. Die Auswahl erfolgt durch eine Jury während der Posterbegehungen. Die Preisträger müssen ihre Arbeit in einem Kurzvortrag in der Preisträgersitzung am 09.10.2021 präsentieren und den Preis persönlich entgegennehmen.